Wissenschaft, Umwelt und Wirtschaft

i.WET: Demonstrationsvorhaben in Lünen

 

Das Projekt "Innovative Wasser-EnergieTransition (i.WET): Demonstrationsvorhaben in Lünen" verfolgt die Implementierung eines innovativen Konzepts der Wasserver- und Wasserentsorgung in einem Modellgebiet in Lünen in Kooperation mit dem örtlichen Bauverein zu Lünen und dem Stadtbetrieb Abwasserbeseitigung Lünen AöR.

i.WET-Demonstrationsvorhaben in Lünen.pd
Adobe Acrobat Dokument 34.9 KB

Junior-Forschungsgruppe "Wasser in der Stadt der Zukunft":

Integrierte Monitoring- und Steuerungssysteme für die Wasserwirtschaft

 

Eine Projektausschreibung der Stiftung Zukunft NRW für Universitäten und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen zur Einrichtung einer Junior-Forschungsgruppe "Wasser in der Stadt der Zukunft" mündete in einer Förderzusage für ein am ILS - Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH angesiedeltes interdisziplinäres wasserwirtschaftliches Forschungsvorhaben mit dem Titel "Integrierte Monitoring- und Steuerungssysteme für die Wasserwirtschaft".

Integrierte Monitoring- und Steuerungssy
Adobe Acrobat Dokument 42.4 KB

Sicherheit und Wirtschaftlichkeit in der Feuerwehrbedarfsplanung NRW

 

Zielsetzung des Projekts "Sicherheit und Wirtschaftlichkeit in der Feuerwehrbedarfsplanung NRW" ist es, die Feuerwehrbedarfsplanung auf wissenschaftlich begründeter Basis hinsichtlich Sicherheit und Wirtschaftlichkeit zu optimieren und damit einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Es sollen neue Ansätze für die Bemessung der Freiwilligen Feuerwehren mit und ohne hauptamtliche Kräfte in kreisangehörigen Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen entwickelt und erprobt werden.

 

Feuerwehrbedarfsplanung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.4 KB

Netzwerk Grüne Infrastruktur NRW

 

Die Sicherung, Gestaltung und stadtregionale Vernetzung urbaner Freiräume in NRW wird im Fokus des Netzwerks "Grüne Infrastruktur NRW" stehen, dessen Aufbau die Stiftung Zukunft NRW unterstützt. Es ist vorgesehen, über eine gemeinsame Diskussion des Themas die Erarbeitung von Strategien und Konzepten zu unterstützen und eine fachlich begleitete Umsetzung grüner Infrastrukturprojekte in den Kommunen und eine damit verbundene anwendungsorientierte Forschung zu fördern.

Netzwerk Grüne Infrastruktur NRW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 40.3 KB
Stiftung Zukunft NRW Logo

 

Stiftung Zukunft NRW

Völklinger Straße 4

40219 Düsseldorf 

 

Tel.: 0211/826 7568

Fax: 0211/826 9043

 

kontakt@stiftung-zukunft-nrw.de 

 

Ansprechpartnerin:

Dr. Heike Koch